Alma

Alma – großes Schäfchen

 

  • Geboren: 2016
  • Geschlecht: Weiblich ( kastriert)
  • Größe: groß, ca. 60 cm hoch, 35 kg schwer
  • wird nur als Einzelhund vermittelt
  • keine Katzen
  • keine Kleinkinder
  • geimpft, gechipt

 

 

💛 Alma 💛
Eigentlich hatten wir uns Almas Leben nach dem rumänischen Shelter ganz anders vorgestellt. Sie sollte eine Weile in der Pflegestelle leben und dann ganz viele tolle Anfragen bekommen. Leider läuft aber seitdem alles schief. ☹️

• Geboren: 01.08.2016 (laut Tierarzt Jünger)
• Geschlecht: weiblich (kastriert)
• Größe: groß, ca. 60 cm hoch, 35 kg schwer

Almas gesundheitliche Probleme hatten erstmal Priorität. Das ganze Fell musste wegen der starken Verfilzung ab und nach ein paar Terminen sind ihre Augen auch viel besser geworden.
Alma ist eine freundliche Hündin, die eher zu der gemütlicheren Kategorie gehört. Alma läuft gut an der Leine, ohne pöbeln und ziehen. Auch an der Schleppleine geht sie ohne Probleme. Allgemein geht sie gern ruhig und gemütlich Gassi. Sie geht gern ins Wasser und schwimmt auch. Alma zeig kein Jagttrieb.
Alma zeigt keinen Futterneid und ist eher ein wenig wählerisch beim Futter.
Gäste werden von ihr ignoriert oder nur kurz begrüßt, hier zeigt sie kein Territorialverhalten.

Wir suchen für Alma:
– Leute mit Hundeerfahrung
– gern ältere Leute, aber kein muss
– ein Grundstück mit eingezäuntem Garten
– ein Heim ohne kleine Kinder oder Katzen (Aufgrund der Augen)

Alma kann gut alleine bleiben ohne laut zu werden oder anderen Unfug zu machen. Sowohl im Haus als auch draußen. Oft ist sie unabhängig und sucht sich einen ruhigen Schlafplatz. Sie möchte nicht im Mittelpunkt stehen und fordert nicht ständig Aufmerksamkeit. Trotzdem möchte sie Familienanschluss und liebt Streicheleinheiten.
Bei der Verträglichkeit mit anderen Hunden entscheidet Alma nach Sympathie. Große Rüden lassen Almas Herz höher springen. Mit dominanten Hunden eckt sie an. Alma mag kein großes Gewusel um sich. Hektische oder unübersichtliche Situationen stressen sie. Dies hat wahrscheinlich auch mit ihren Augen zu tun. Aufgedrehte, laute Hunde versucht sie zu kontrollieren.
Wir vermitteln Alma als Einzellprinzessin, in einen Haushalt ohne weitere Hunde.
Autofahren muss mit ihr noch geübt werden, ihr wird nicht schlecht, aber sie ist sehr unruhig. Auch das Duschen ist momentan noch ein Job für 3 Leute bei ihr.
Ihr werdet euch fragen, warum hat so ein toller Hund noch kein Zuhause gefunden?!
Alma bringt zwei Probleme mit. Ihre Augen produzieren keine Tränenflüssigkeit und somit ist sie mind. Zweimal täglich auf Augentropfen angewiesen. Dies lässt sie ohne Probleme zu. Ihre Sicht ist dadurch eingeschränkt und sie kann nicht zu 100% sehen. Alma wurde von einen Augenspezialisten untersucht und auf ihre Tropfen eingestellt.
Desweitern benötigt ihr Fell viel Pflege, da es zum verfilzen neigt. Zum Glück geniest Alma das bürsten. Die Schermaschine und den Hundefrisör kennt sie auch.

Nun soll es aber endlich mit dem richtigen Zuhause klappen. Wenn du ernsthaftest Interesse an „Almighurt“ hast, dann sende uns die ausgefüllte Selbstauskunft zu. 

Feedbacks zu Alma:

Abonniere unseren RSS Feed oder setze einen Trackback zu diesem Thema.
  • Franziska Buchwald sagt:

    Hallo liebe Tierfreunde,

    ich habe euch für ALMA mal eine PN geschickt. Gruß Franzi

  • Katrin Rott sagt:

    Liebes Team, seit einiger Zeit verfolge ich schon das Schicksal von Alma.
    Ich interessiere mich sehr für sie. Ich hatte bisher 2 Briardrüden, der eine ist erst Anfang des Jahres verstorben.
    Gerne würde ich mich um Alma kümmern, denn hier muss wieder ein Hütehund einziehen
    Ich würde mich freuen, von Ihnen zu hören.
    Herzliche Grüße aus Erfurt von Katrin Rott

  • Christa Doetsch sagt:

    Hallo, ich wäre sehr interessiert an Alma, weil sie so ein süße und schöne Hündin ist. Ich habe bereits 7 Hunde gehabt, davon 6 Rüden und der 7. war ein Weibchen. Ich musste sie leider vor 6 Wochen gehen lassen, kurz vor ihrem 16. Geburtstag. Ich hatte inzwischen auch einige Pflegehunde, Briard,
    Bichon, meine Tochter hat einen wunderschönen Bernersennenhund, er ist 4 Jahre und super lieb, er vermisst meine kleine Biene sehr, er ist übrigens auch aus Thüringen.
    Zur mir, ich lebe alleine bin inzwischen Rentnerin und habe viel Zeit für die liebe Maus.
    Würde mich sehr über eine positive Nachricht ihrerseits freuen.
    Beste Grüße
    Christa Doetsch

Schreibe ein Feedback!




* Alle gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.