Fridolin – vermittelt

Geschlecht: männlich, kastriert

Geboren: ca. 2020/2021

Fridolin lebt aktuell in einer Pflegestelle in 96465 Brüx.

Fridolin, unser besonderer Kater, hat eine bewegende Geschichte hinter sich, bevor er den Weg zu unserer Pflegestelle fand. Im November 2023 wurde er in einer Scheune in Oberweißbach aufgefunden, nachdem er bereits einige Tage dort verbracht hatte. Bei seiner Rettung stellten wir fest, dass er leider ein mehrfach gebrochenes Bein hatte. Es wird vermutet, dass er Opfer eines Verkehrsunfalls wurde.

Obwohl sein Bein nicht zu retten war und amputiert werden musste, zeigte Fridolin sich als wahrer Kämpfer und passte sich erstaunlich gut an seine neue Situation an und er hat sich hervorragend daran gewöhnt, auf drei Beinen durchs Leben zu gehen. Fridolin ist nicht nur tapfer, sondern auch außergewöhnlich liebevoll. Er ist zutraulich und freundlich zu Menschen.

Menschenkontakt ist für Fridolin von großer Bedeutung, er liebt es einfach zu kuscheln. Mit anderen Katzen kommt er nur teilweise zurecht, daher würde er gerne als Einzelprinz in ein neues Zuhause einziehen. Aufgrund einer FIP-Erkrankung, deren Behandlung bald abgeschlossen ist, und seinem fehlenden Hinterbein wäre eine Wohnungshaltung ideal für ihn.

Fridolin, etwa 3 Jahre alt, gechipt und kastriert, sucht nun nach einem liebevollen Zuhause. Trotz seines Handicaps lässt er sich nicht bremsen und flitzt wie ein junger, gesunder Kater durchs Haus. Er ist verspielt und genießt es, seine Streicheleinheiten einzufordern. Aktuell zeigt Fridolin einen ausgeprägten Spieltrieb, der entweder auf die Frühlingsgefühle zurückzuführen ist oder darauf, dass die Medikamente bei ihm wie ein Jungbrunnen wirken. 😅

Wenn ihr Fridolin kennenlernen möchtet und ihm ein liebevolles Zuhause bieten könnt, füllt bitte die Selbstauskunft unter www.tier-heimat.de/selbstauskunft aus.

Lasst uns gemeinsam Fridolins Geschichte zu einem glücklichen Neuanfang machen!

Schreibe ein Feedback!




* Alle gekennzeichneten Felder sind Pflichtangaben.